Nahezu alle Betroffenen erschrecken zunächst, wenn sie Blut im eigenen Stuhl feststellen. Allerdings braucht man deshalb nicht gleich in Panik geraten, denn auch bei diesem Symptom existiert eine Vielzahl möglicher Ursachen. Unter Umständen ist die Ursache gar nicht so schlimm. Einige Ursachen gelten sogar als vergleichsweise harmlos.

Harmlose Ursachen

Ursachen von Blut im StuhlZu den harmlosen Ursachen zählen beispielsweise leichte Verletzungen des Darms. Wenn der Darm leicht verletzt ist, kann Blut in den Stuhl geraten und so die sichtbare Verfärbung hervorrufen. Oft halten derartige Blutungen nicht besonders lange an, sodass der Kot beim nächsten Stuhlgang wieder vollkommen normal aussieht. Die häufigste Ursache für derart leichte Blutungen sind Hämorrhoiden. Hierbei handelt es sich um knotenförmige Erweiterungen, die über dem Schließmuskel sitzen. Sie gelten als gutartig und können daher als harmlos betrachtet werden. Wenn sie aufplatzen, was beispielsweise bei stärkerem Pressen geschehen kann, gelangt Blut in den Stuhl.

Schwerwiegende Gründe

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Ursachen für Blut im Stuhl, die keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen sind. Auch bei den schlimmen Ursachen gibt es ein breiteres Spektrum, weshalb grundsätzlich Vorsicht angebracht ist. Wie schlimm eine Erkrankung oder Verletzung des Darms ist, hängt maßgeblich davon ab, wie viel Blut austritt und wie lange die Blutung anhält. Gerade bei stärkeren und länger anhaltenden Blutungen muss oft gezielt eingegriffen werden, weil der Blutverlust unter Umständen lebensbedrohend ist. Eine der schlimmen Erkrankungen, die zu solchen Blutverlusten führen kann, ist Darmkrebs.

Letztlich gibt es aber noch viele weitere Ursachen für Blut, das in den Stuhl gelangt ist. Allein bei den Blutkrankheiten stößt man auf ein relativ breites Spektrum. Aber auch Entzündungen der Blutgefäße führen manchmal dazu, dass Blut austritt und in den Darm bzw. somit auch in den Stuhl gelangt.

Parasiten verursachen Blut im Stuhl

Eine vollkommen andere Ursache sind wiederum Parasiten, die sich im Darm ausbreiten und dort Blutungen hervorrufen. Ebenfalls sehr speziell sind Blutungen, die an Speiseröhre oder Zwerchfell auftreten – auch dann kann nämlich Blut in den Darm gelangen.

Gerade weil es so viele unterschiedliche Ursachen gibt und einige davon als äußerst gefährlich gelten, sollte bei Unsicherheit besser ein Arzt aufgesucht werden. Eine sichere Diagnose führt zur sicheren Therapie, die Schlimmeres verhindert.

Wir empfehlen folgende Medikamente über unsere Partner-Apotheke Medpex:

FOB Check
OMEP AkutPantoprazol Hexal