Das Spektrum an Ursachen, die sich für das Aufkommen von Kopfschmerzen verantwortlich zeigen, könnte kaum größer sein. Es gibt nur wenige Symptome mit solch vielen Ursachen. Dies hat unter anderem damit zu tun, dass es schon ganz unterschiedliche Arten von Kopfschmerzen gibt. Mediziner kennen rund 250 verschiedene Ursachen für Kopfschmerzen.

Kopfschmerzen häufig als Symptom

So kommt es häufig vor, dass Kopfschmerzen als Symptom auftreten und letztlich auf Erkrankungen zurückzuführen sind. Die Anzahl solcher Erkrankungen ist äußerst groß. So leiden beispielsweise viele Personen, die mit einer Erkältung oder Grippe kämpfen zu haben, sehr häufig an Kopfschmerzen. Bei den nachfolgenden Erkrankungen treten Kopfschmerzen ebenfalls häufig als Symptom auf.

  • Erkrankung der Augen
  • Hoher Blutdruck
  • Kopfverletzungen

Auch schwere Erkrankungen können unter anderem Kopfschmerzen als Symptom zur Folge haben. Zu diesen Erkrankungen zählen unter anderem:

  • Gehirnentzündung
  • Hirnhautentzündung
  • Krebs / Hirntumore

Psychologische Gründe

Psychologische Ursachen können ebenso zu Kopfschmerzen führen. Wer beispielsweise unter starkem Stress steht, kann zeitweise oder auch fortlaufend mit Kopfschmerzen zu kämpfen haben. In diesem Zusammenhang ist zu ergänzen, dass auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle spielt. Arbeiten an einem nicht-ergonomischen Arbeitsplatz kann beispielsweise zu Verspannungen im Nackenbereich führen. Diese Verspannungen ziehen bei einigen Personen wiederum Schmerzen bzw. Spannungskopfschmerzen nach sich. Vor allem die Kombination von falschem Sitzen und Stress führt bei vielen Personen zum Kopfschmerz.

Weitere mögliche Ursachen

Alkohol verursacht KopfschmerzenAls weitere Ursache für Kopfschmerzen ist die Einnahme bestimmter Substanzen bekannt. Zu diesen Substanzen zählen:

  • Alkohol
  • Andere Drogen
  • Medikamente (selbst Schmerzmittel können bei hoher Dosierung oder langer Nutzung Kopfschmerzen hervorrufen)

Haäufig sind auch Kopfschmerzen durch Augenerkrankungen. Diese sind nicht zu unterschätzen. Abschließend sei noch angemerkt, dass Flüssigkeitsmangel und Sonnenlicht / Hitze bei einigen Personen zu Kopfschmerzen führen.